Der Hafen von Marina di Pisa

Der Hafen von Bocca d'Arno wird sich bis zur Mündung des Flusses, eine Fläche von 200 Tausend Quadratmetern, wo, zusammen mit Dienstleistungen im Zusammenhang mit Marine, werden ein Hotel, ein Gewerbe-und Wohngebiet.

Das Projekt der Yachthafen Marina di Pisa

Die Gestaltung des touristischen Hafen von Marina di Pisa bietet   die Realisierung von einen Port für über 475 Liegeplätze, und den Bau von Wohn-Infrastruktur-, Unterbringungs-und den Handel auf einer Fläche von rund 55'000 Quadratmetern.

Die Durchlässigkeit des Bereichs wird durch die Schaffung von Räumen und Fußgänger Pfade und Wege, mit denen der freie Zugang zu den Docks, zu Grünflächen, zu Fuß entlang der hohen Pfeiler, die internen Plätzen und den alten Weg von sedime Mallorca.
Die Angemessenheit der Infrastruktur wird durch den Einsatz von Standard-nautischen Recht und Normen in Bezug auf die städtischen Grünanlagen und öffentlichen Parks.
Es auch Pläne für den Bau einer neuen Zufahrtsstraßen, um die Sortierung von Motorsport-Verkehr in die und aus, um mehr Verkehr zugänglich.
Die große Mehrheit der Parkplatz werden, Das zweite Projekt, in Strukturen vergraben oder versteckt auf den Anblick, wie im Fall von Fahrzeugen unterhalb der Promenade entlang der Nordküste Pier.
Die architektonische Gestaltung wurde zu einer Gruppe von Fachleuten von internationalem Ruf, bestehend Insel Architekten aus der Studie und die Studie Pferde Capolei Associates für Arbeiten auf dem Land und arbeitet srl Modimar für den Hafen.
Für Entschließung des Projekts werden nur Materialien von hoher Qualität Muscheln werden entweder Backstein oder Kupfer preossidato oder vorlackiert Blatt, die Materialien der Backstein-Fassade, Putz gemalt mit hellen Farben, in Stein oder Kunststein. Die Wanderwege und Parkplätze in der Besoldungsgruppe werden gepflastert mit durchlässigen Material, im Krieg oder im Rasen ebnen Selbst. Besonderes Augenmerk wurde auf Gestaltung von öffentlichen Räumen und privaten mit dem Abschluss von einer spezifischen Studie der grün.

Im Hinblick auf die Geschäfts-und Service wird vor allem entlang über Mallorca und den Kai, das hinter Barbolani weg, während das Hotel wird sich innerhalb von einer Insel sechseckigen an Boden über einen Steg passierbar.
In einem Raum sind drei historische Gebäude , die beibehalten werden und wo können Sie Service-Aktivitäten, Geschäfts-oder Wohn-, einschließlich der ehemaligen Zoll, die Gastgeber der Porta del Parco di San Rossore.

Kontakte

Tel. 050 36142 - Fax 050 310621
E-Mail: info@ascompisa.it
Website: www.portodipisa.it